Länderprojekt in Äthiopien

Quelle: Wikipedia

Fläche: 1.104.300 km²

Einwohner: 96.633.458

BIP/Einwohner: $ 390

Projektbeschreibung

Die Not Äthiopiens

Es heißt nicht umsonst, dass Äthiopien eines der trockensten Länder der Erde ist. Ca. 70 Prozent der Bevölkerung leidet unter Wassermangel.

Die Quellen sind meist schwer zugänglich und das Wasser verschmutzt. Frauen und Kinder müssen in der Hitze stundenlang mit schweren Kanistern unterwegs sein um Wasser für ihr zuhause zu holen. Es bleibt für andere Aufgaben oder für den Schulbesuch keine Zeit und keine Kraft mehr. Es kommt oft vor, dass es in Äthiopien Monate lang keinen Regen gibt, dann trocknen auch die Wasserquellen häufig aus. Laut statistischen Angaben sind 80 Prozent aller kranken Kinder in Äthiopien auf Grund des verunreinigtes Wassers und mangelnder Hygiene krank geworden.

Das soll nicht so bleiben. Unser Streben ist, in Kürze weitere Wasserspeicher für die äthiopische Bevölkerung zur Verfügung zu stellen.

Artikel in der Stephanus Zeitschrift

Unterstützen

Spenden für dieses Projekt kannst du auf die IBAN, siehe unten, mit dem Vermerk: „Äthiopien“ überweisen. Für Online-Spenden kann das folgende Formular verwendet werden.

ALTRUJA-PAGE-B4K2

Projektverantwortliche & Ansprechpartner

Projektleiter
Waldemar Schulz
Gemeinde Buchholz
+49 178 / 757 9350
waldemar-schulz{at}hotmail.com

Nikolaus

Stellvertretender Projektleiter
Nikolaus Wall
+49 62 32 / 9 19 15 55
wall{at}cdh-stephanus.de